Skip to main content
Städtereisen

Singapur, der Insel- und Stadtstaat

Schmelztiegel der Kulturen und futuristische Metropole

Singapur – ein Stadtstaat, der für seine beeindruckende Skyline, pulsierende Atmosphäre und einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne bekannt ist. In diesem Blogartikel entführen wir Sie auf eine Reise durch diese faszinierende Metropole und geben Ihnen Tipps für Ihre Reiseplanung.

Eintauchen in die Kulturvielfalt

Singapur ist ein Schmelztiegel der Kulturen, in dem verschiedene Ethnien friedlich zusammenleben. Chinatown, Little India und Arab Street laden dazu ein, die vielfältigen Traditionen, Religionen und Kulinarik der Stadt zu entdecken. Bewundern Sie die farbenfrohen Tempel, probieren Sie exotische Speisen und erleben Sie das pulsierende Leben in den engen Gassen.

Reiseblog

Singapur in vier Tagen

Singapur ist ein ideales Reiseziel für Kurz- und Langstreckenurlauber. Die beste Reisezeit liegt zwischen November und Januar, wenn die Temperaturen angenehm warm und die Luftfeuchtigkeit niedrig ist.

Michael Lieder | Reiseblog24
Ein Blitzlich

Die Stadt entdecken

Vier Tage in der Stadt der Superlative

Sicher wirst du nicht überrascht sein, wenn ich dir erzähle, dass ich auf dem Weg von Sulawesis wieder nach Hause die Zeit nutzen und ein paar Tage in Singapur bleibe. Das war schon seit einigen Jahren mein Wunsch, da ich diesen Stadtstaat südlich von Malaysia faszinierend finde. Die Menschen, die dort leben, haben sich anscheinend arrangiert und leben in einer einzigartigen Symbiose aus futuristischer Stadt, die versucht, die Natur einzufangen und im Stadtbild zu verankern. Bauwerke, die sich einem unwillkürlich aufdrängen, wenn man an die Skyline von Singapur denkt, möchte ich besuchen und kennenlernen. Ich weiß nicht, ob 4 Tage dazu ausreichen, aber mal schauen, es muss nicht das letzte sein, dass man Singapur besucht hat.

Ich werde die HafenCity besuchen, ebenso Abstecher nach Chinatown und Little India machen und natürlich diese wunderschönen Parks der Großstadt einen Besuch abstatten. Mal schauen, vielleicht gelingen mir auch ein paar schöne Fotos von Singapur bei Nacht. Ich habe mir ein Hotel am Rande der City genommen und werde von dort aus per Metro die einzelnen Locations erkunden.

Wie kommt man hin...

Anreise

Von Deutschland aus ist Singapur mit vielen großen Airlines gut zu erreichen. Bei mir sieht es aber dieses Jahr ein wenig einfacher aus, ich werde im Anschluss meiner Sulawesis sie reisen einen Stopover in Singapur einlegen. Von Singapur aus werde ich dann nach 4 Tagen in der City meine Heimreise nach Deutschland antreten. Singapur ist so etwas wie Drehkreuz, alle Airlines aus der Region und aus der Ferne scheinen Singapur als Basis oder als Zwischenstopp fest in ihren Flugplan verankert zu haben. Für die An- und Abreise aus Deutschland habe ich dieses Jahr die Lufthansa gewählt, das ist eine der wenigen Airlines, die ab Frankfurt einen Nonstop-Flug nach Singapur anbieten. Mal sehen, ob das auch für die Zukunft eine gute Option ist.

Powered by GetYourGuide
Was ist in Singapur zu beachten?
Was sollte in Singapur vermieden werden?
  • Gib der Bedienung kein Trinkgeld.
  • Diskutiere nicht über Religion und Politik.
  • Werfe in Singapur Abfall nie auf den Boden.
  • Kaue keinen Kaugummi in Singapur.
  • Esse und trinke nicht in Singapurs öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Überquere Straßen nur auf Fußgängerüberwegen
  • Konsumiere keine Drogen, es drohen harte Strafen und Bußgelder
So solltest Du Dich in Singapur verhalten
  • In Singapur herrscht Linksverkehr - stehe und gehe auf der richtigen Seite, also für uns die Falsche ;-)
  • Stelle Dich in Warteschlangen hinten an
  • Behandle ältere Personen respektvoll und wie Familienmitglieder
  • Du Kannst in Singapur Wasser direkt aus dem Wasserhahn trinken
  • Erlebe die berühmten Hawker Center
  • Denke an Singapurs Anforderungen an Sauberkeit

Interesante Fakten

1. Geografische Lage...

Stellen Sie sich die Südspitze der Malaiischen Halbinsel vor. Genau dort, getrennt durch die schmale Straße von Johor, erstreckt sich Singapur. Dieses Archipel besteht aus der Hauptinsel Pulau Ujong, auch bekannt als Singapur-Insel sowie 60 weiteren kleinen Eilanden.

Die geografischen Koordinaten von Singapur lauten: 1,3521 Grad nördlicher Breite und 103,8198 Grad östlicher Länge.

Die Lage Singapurs an der Südspitze der Malaiischen Halbinsel und an der Straße von Malakka, einer der wichtigsten Schifffahrtsrouten der Welt, hat maßgeblich zum Aufstieg des Landes zu einem globalen Handelszentrum beigetragen. Die kurzen Distanzen zu den Nachbarländern und die gute Anbindung an den internationalen Flugverkehr runden die Vorteile der geografischen Lage ab.

2. Klima...

Singapur erwartet dich mit einem tropisch warmen und feuchten Klima, das ganzjährig anhält. Die Temperaturen schwanken kaum, im Schnitt liegen sie zwischen 26°C und 28°C.

Jahreszeiten wie in Europa gibt es hier nicht. Stattdessen prägen zwei Monsune das Wetter:

  • Nordost-Monsun: November bis März - bringt etwas kühlere Temperaturen und mehr Regen
  • Südwest-Monsun: Juni bis September - etwas wärmer und trockener

Regen fällt in Singapur regelmäßig, meist in Form von kurzen, heftigen Schauern. Schirm oder Regenjacke sollten daher immer griffbereit sein.

Luftfeuchtigkeit ist hoch, tagsüber liegt sie meist zwischen 70% und 80%. Das kann das Klima manchmal als drückend und schwül empfinden.

Beste Reisezeit:

  • März bis Mai: heiße und trockene Monate
  • Juni bis August: etwas kühler und trockener, Monsunregen möglich
  • September bis November: heiß und feucht, Monsunregen

Generell: Singapur ist ganzjährig ein Reiseziel.

Tipp: Plane Aktivitäten im Freien am Morgen oder Abend, wenn die Temperaturen angenehmer sind.

3. Geschichte...

1819 betrat Sir Thomas Stamford Raffles, der damalige Gouverneur von Britisch-Indien, die Bühne und veränderte Singapurs Schicksal für immer. Er erkannte das Potenzial der Insel als strategischer Handelsknotenpunkt und gründete im selben Jahr die Siedlung Singapur.

Unter britischer Herrschaft erlebte Singapur einen beispiellosen Aufschwung. Die Stadt entwickelte sich zu einem florierenden Handelszentrum, das Einwanderer aus China, Indien, Europa und anderen Teilen der Welt anzog.

Der Kampf um Unabhängigkeit und die Geburt einer Nation:

Das 20. Jahrhundert war für Singapur von Umbrüchen und dem Streben nach Unabhängigkeit geprägt. Die japanische Besatzung im Zweiten Weltkrieg erschütterte die britische Herrschaft und weckte in der Bevölkerung den Wunsch nach Selbstbestimmung.

1959 erlangte Singapur Autonomie und 1963 schloss es sich der Föderation Malaysia an. Dieser kurze Bund endete jedoch 1965 abrupt, als Singapur aus politischen und ethnischen Gründen ausgeschlossen wurde.

Der Weg zum Erfolg: Singapurs Transformation

Trotz der schwierigen Anfänge als unabhängige Nation, meisterte Singapur unter der Führung von Premierminister Lee Kuan Yew die Herausforderung und entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Volkswirtschaften der Welt.

4. Kultur...

Singapur: Ein Kaleidoskop der Kulturen

Singapur, ein pulsierendes Stadtland am Schnittpunkt Südostasiens, ist ein Schmelztiegel der Kulturen, wo Traditionen aus aller Welt zusammentreffen und eine einzigartige Identität formen.

Chinesische Wurzeln, malaiischer Einfluss, indische Würze:

Die Geschichte Singapurs ist geprägt von Einwanderungswellen aus China, Indien und der malaiischen Halbinsel. Jede dieser Gruppen hat ihre unverwechselbaren kulturellen Elemente eingebracht, die in der Architektur, Küche, Religion und den Festen des Landes sichtbar werden.

Singapur ist ein Land, das alle Sinne anspricht und unvergessliche Erlebnisse bietet. Die einzigartige Mischung aus Tradition und Moderne, die Vielfalt der Kulturen und die pulsierende Atmosphäre machen Singapur zu einem faszinierenden Reiseziel für alle, die etwas Neues und Außergewöhnliches entdecken möchten.

Singapurs Kultur erleben:

Singapur ist ein Ort, an dem man sich auf eine Entdeckungsreise durch verschiedene Kulturen begeben kann. Von den historischen Vierteln bis hin zu den modernen Stadtteilen, von den traditionellen Festen bis hin zur innovativen Kunstszene – Singapur bietet jedem Besucher etwas, das seine Sinne und seinen Geist berührt.

5. Wissenwertes...

Singapur - ein Stadtstaat, der Moderne und Tradition auf einzigartige Weise miteinander vereint. In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit auf eine virtuelle Reise durch dieses faszinierende Land und teile mein Wissen und meine Erfahrungen mit dir.

Wissenswertes vor der Reise:

  • Anreise: Singapur verfügt über einen der weltweit besten Flughäfen, den Changi Airport. Von Deutschland aus gibt es Direktflüge mit verschiedenen Airlines.
  • Visum: Deutsche Staatsbürger benötigen für Aufenthalte bis zu 30 Tagen kein Visum.
  • Währung: Der Singapur-Dollar (SGD). In vielen Restaurants und Geschäften kannst du aber auch mit gängigen Kreditkarten bezahlen.
  • Beste Reisezeit: Das ganze Jahr über ist Singapur eine Reise wert. Die Trockenzeit liegt zwischen März und Oktober.

Weitere Informationen:

Ich hoffe, dieser Blogbeitrag hat dir einen ersten Einblick in die Welt Singapurs gegeben. Hast du noch Fragen oder weitere Tipps? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen!

 

Tipps:

  • Öffentliche Verkehrsmittel: Singapurs effizientes und günstiges MRT-System ermöglicht es dir, die Stadt schnell und einfach zu erkunden.
  • Singapore Tourist Pass: Mit diesem Pass erhältst du freien Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten und Ermäßigungen auf weitere Aktivitäten.
  • Feilschen: Auf den Hawker Centres und in einigen anderen Geschäften ist Feilschen üblich.
  • Respektvoller Umgang: Singapur ist ein multikulturelles Land. Sei anderen gegenüber respektvoll und kleide dich angemessen beim Besuch von Tempeln und religiösen Stätten.

Meine Empfehlungen (*), hier habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht....


Booking.com