Skip to main content

Auslands Krankenversicherung benötige ich das wirklich?

Eine Auslandskrankenversicherung hört sich im ersten Moment sehr spießig an, sollte jedoch auf jeden Fall abgeschlossen werden. Mit einem eher geringen Beitrag hat man doch sehr sehr viele Vorteile im Fall eines Falles. Mein Tipp schaut euch einmal bei eurer Krankenversicherung um ob, die eine Auslandskrankenversicherung als Zusatzoption anbieten. So habe ich mich zum Beispiel über die TK für eine Krankenversicherung entschieden.

Das Wichtigste bei einer Auslandskrankenversicherung ist neben dem Versicherungsumfang auch die Dauer, wie lange insbesondere eine Reise dauern darf, ohne dass sie als Daueraufenthalt im Ausland gewertet wird. Wer hier ordentlich recherchiert, kann nicht nur Geld sparen, sondern auch sicher auf Reisen gehen.

Oft ist es auch möglich über seinen Reiseveranstalter (wir buchen sehr gerne bei STA Travel) eine Auslandsreise Versicherung abzuschließen.

Wichtig sind dabei bestimmte Eckpunkte, die man für sich persönlich abklären sollte.

  • Der Rücktransport, wenn er medizinisch sinnvoll ist
  • Bei Zahnbehandlung: schmerzstillende Zahnbehandlung, Zahnfüllung und provisorischer Zahnersatz sollte dabei sein.
  • Wer einen bestimmten Sport betreibt, muss auch schauen, ob dieser explizit im Ausland mitversichert ist.
    • So habe ich zum Beispiel über meinen Tauchverein eine weltweite Police, bei der ich auch beim Tauchen, gut abgesichert bin.
  • Ein essenzieller Punkt ist auch die Erstattung, wenn unterwegs mal etwas passiert ist. In der Regel ist es so, dass du erst einmal in Vorleistung gehst, die Belege sammeln und aufheben musst und bei Gelegenheit der Krankenversicherung einreichen sollst. Da kann, es schon ein paar der Wochen dauern, bis das Geld wieder auf deinem Konto ist.
    • Hier ist es doch gut, wenn eine Versicherung modern aufgestellt ist und man diese Belege per App auch unterwegs auf die Reise schicken kann. Aber leider wollen viele Auslandskrankenversicherungen die Originalbelege per Post erhalten und zahlen leider vorher nicht.

Hinweis: Der GKV-Spitzenverband rät: „Vor Antritt eines längeren Auslandsaufenthalts mit seiner gesetzlichen Krankenkasse zu sprechen, den Fall klären und sich idealerweise bestätigen lassen.“

  • Geändert am .
  • Aufrufe: 12523

Meine Empfehlungen (*), hier habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht....


Booking.com