Skip to main content
Thailand Blog
2539 Aufrufe
Autor: Michael Lieder
Aktualisiert: 21. Januar 2024

Der erste Tag in Thailand

Heiß und schwül
Vom Flughafen ins Hotel

Erst testen, dann Reisen

Nach einem wunderschönen Flug von Frankfurt über Abu Dhabi nach Phuket in Thailand, der absolut ruhig verlaufen ist und mir trotzdem eine schlaflose Nacht bereitet hat, freue ich mich endlich den Anflug auf Phuket genießen zu können. Enge Sitzreihen, quengelnde Kinder und ein Sitznachbar der 1,5 Sitze benötigt haben trotz Fensterplatz den Flug ungemütlich werden lassen. Das Wetter auf Phuket sieht recht bedeckt aus, aber sobald man das Flugzeug verlässt, schlägt einem die feuchte Hitze des Morgens gnadenlos ins Gesicht, wir haben kurz nach 10:00 Uhr und die Außentemperatur beträgt über 30° bei einer gefühlten Luftfeuchtigkeit von 90 %.

Das von allen gefürchtete Chaos beim Ankommen auf dem Flughafen von Phuket hat sich als nicht vorhanden erwiesen. Alles am Flughafen war exzellent organisiert und vom aussteigen über die Passkontrolle zur Gepäckausgabe und dem warten auf den Fahrer ins Hotel sind nicht einmal 30 Minuten vergangen. Da ich mit dem Sandbox Programm auf Phuket einreise, muss ich direkt nach der Ankunft einen PCR-Test durchführen lassen. Dadurch, dass ich den Thai Pass beantragt und meinen Test schon vor der Abreise bezahlt habe, ist das ganze Procedere relativ schnell erledigt. Was mir hier sofort auffällt, ist die unheimliche Freundlichkeit der Menschen, egal, mit wem man es zu tun hat, man sieht strahlende Augen und kann das Lächeln hinter der Maske leider nur vermuten. Das Hotel hat meine Abholung am Flughafen perfekt organisiert und der Fahrer war auf die Minute pünktlich vor Ort, sodass ich direkt nach meiner Ankunft ohne lange warten zu müssen ins Hotel gebracht wurde. Für meine ersten Tage in Thailand habe ich mich für das Ramada Plaza in Chao Fah entschieden und der erste Eindruck ist wirklich hervorragend gewesen. Bis zum Ergebnis meines PCR-Testes muss ich auf meinem Zimmer bleiben, was meinem Schlafbedürfnis deutlich entgegengekommen ist. Auch wenn man nachts fliegt und sich vorher sagt, schlafen kannst du im Flugzeug, bei den beengten Verhältnisse im Flieger ist an einen gesunden Schlaf nicht unbedingt zu denken.

6 Stunden bis zum Ergebnis

Es wird spannend

Als man bei mir den PCR-Test durchgeführt hat, wurde mir gesagt, dass es ungefähr 6 Stunden bis zum Ergebnis dauern wird. Was soll ich sagen an der Rezeption hat man mir versprochen, mich sofort zu informieren, wenn das Test Ergebnis vorliegt und das war nach 5 Stunden bereits der Fall. Die Hotel Rezeption wurde nach dem Auswerten des PCR-Test sofort informiert und hat mir das Test Ergebnis umgehend mitgeteilt. So konnte ich die ersten Stunden ausschlafen und frisch geduscht auf eine erste Entdeckungsreise gehen. 

Das Hotel Ramada Plaza liegt ein wenig abseits und das hatte ich mir auch so vorgestellt, weil ich die ersten Tage einfach ankommen und mich in Ruhe auf meinen Urlaub einstimmen wollte. Als mich am Abend dann der Hunger erwischt hat, bin ich die Straße am Hotel entlang geschlendert und habe mich in einem kleinen Thai Restaurant zum Abendessen niedergelassen. Da ich meinen Magen und mich erst einmal langsam an die neue Urlaubsküche herantasten lassen möchte, habe ich mich für eine Spisy Chicken Suppe mit Reis entschieden. Die Suppe hat hervorragend geschmeckt und von der Portion her war es mehr als genug. Das Ganze für umgerechnet noch nicht einmal vier Euro inklusive eines großen Biers und ein Eis als Nachtisch.

Ich finde, das kann sich für einen ersten Tag sehen lassen, ich war gespannt, was in den nächsten Wochen noch alles auf mich zukommen wird.

Meine Empfehlungen (*), hier habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht....


Booking.com