China ja oder nein, diese Frage stellt sich immer häufiger!

China ja oder nein, diese Frage stellt sich immer häufiger!

Leider ist es so das aus allen Informationsquellen nur noch schlechte Nachrichten kommen, die immer mehr verunsichern und die China Reise 2020 fast unmöglich machen.

Ein Ende der Krise ist weiter nicht in Sicht: Die Epidemie der neuen Lungenkrankheit wird sich nach Einschätzung eines Experten in China möglicherweise erst Ende April stabilisieren. «Das ist eine sehr grobe Schätzung», sagte Zhong Nanshan, Chef der Expertengruppe der chinesischen Regierung. Die Zahl der in der offiziellen Statistik erfassten Fälle lag am Dienstag, 18.02.2020 bei gut 72 000, die der Todesfälle in Festland-China bei 1868. Experten gehen allerdings von einer um ein Vielfaches höheren Dunkelziffer bei den Fallzahlen aus.

Das Bild oben ist aus einem weChat Protokoll der Stadt Peking, das darauf, hinweist das, alle die in die Stadt wollen eine 14 tägige Quarantäne absolvieren müssen.

Das Auswärtige Amt schreibt am 2020-02-19 12:21 zwar dazu: In China wurden in den vergangenen Tagen die Quarantäne Bestimmungen deutlich verschärft, allerdings örtlich unterschiedlich. Vielerorts wird nunmehr eine 14-tätige Quarantäne Zeit für alle vorgesehen, die von außerhalb kommen. Die Umsetzung in konkreten Quarantäne Maßnahmen erfolgt häufig Provinz-spezifisch und dezentral – zum Teil auf Ebene der Stadtteilverwaltung oder einzelner Wohnblocks. Auch diejenigen, die aus Deutschland oder anderen Ländern einreisen, müssen derzeit damit rechnen, nach ihrer Einreise nach China zu einer 14-tägigen Quarantäne Zeit verpflichtet zu werden.  Für Einreisende nach Peking konnte jetzt allerdings Klarheit, insoweit erzielt werden, dass deutsche Staatsangehörige, die sich länger als 14 Tage außerhalb von China aufgehalten haben und die über die beiden internationalen Flughäfen Pekings einreisen, von der 14tägigen Quarantäne Zeit befreit sind. Die entsprechende wechat-Mitteilung der Stadt Peking finden Sie in der Anlage zu diesem Brief. Es liegt uns zudem die Zusage des chinesischen Außenministeriums vor, auf Provinzen in anderen Teilen Chinas in diesem Sinne einzuwirken, falls diese eigene Quarantäne-Vorschriften einführen sollten oder schon eingeführt haben.

Das bedeutet für uns das die Reise schlicht unbequem zu werden droht. Unser Entscheidungspeack ist der 29.02.20 an diesem Tag wollen wir festlegen, wie es mit der Reise weiter geht.

Schlecht (oder gut?) für uns ist die geplante Hinreise über Hongkong die ebenso wie Rückreise aus Nepal nicht mit Flugausfällen belegt ist. So das wir diese Eckpunkte als Start und Ziel einer Reise belassen können.

 

1000 Buchstaben übrig


Empfehlung: Booking.com
Booking.com
Empfehlung: Mietwagen weltweit

billiger mietwagen

suchen & finden...

Anzeige
 Mit freundlicher Unterstützung von…

https://jules-verne-online.de/https://csp24.comhttps://canadian-husky.de/https://tramperhaus.de/https://reiseblog24.net/

 

Kontakt & Info´s

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Michael Lieder
  • Tübingen - Germany

Reiseblog24 anmelden...

Nichts verpassen auf meinem Reiseblog und einfach anmelden!

Ich betrachte es als Selbstverständlich, die Vertraulichkeit der von Dir bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wende ich äußerste Sorgfalt und Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

nach oben